Stadtgestaltung

Gladbeck ist meine Heimatstadt und ich lebe sehr gerne hier. Aber: Es gibt im Bereich der Stadtgesellschaft auch in Zukunft noch einiges zu tun. Mein Ziel ist ein lebenswertes Gladbeck mit viel Grün, moderner und attraktiver Bebauung, einer lebendigen Innenstadt und einem Verkehr, der uns Menschen endlich mehr Platz gibt. Ich bin überzeugt davon, dass Gladbeck in der Zukunft noch lebenswerter werden kann. 

Was mir besonders wichtig ist

  • Gladbeck soll eine noch schönere Stadt werden – mit einer gemeinsamen Planung der Gestaltung. 
  • Ich möchte mehr Bäume, Grünflächen und Blumen in Gladbeck.
  • Wir brauchen besseren Nahverkehr und weniger Autos und LKWs in der Stadt.
  • Die einmalige Chance des Zukunftsraums A52 müssen wir nutzen!
  • Wir brauchen modernen und bezahlbaren Wohnraum für alle Lebenslagen.
  • Klimaschutz funktioniert auch vor Ort in Gladbeck – wir müssen unsere Stadt außerdem auf die Veränderungen des Klimas vorbereiten.

Das Stadtbild gestalten

Das Stadtbild von Gladbeck ist nie fertig, sondern muss auch in Zukunft gestaltet werden. Dafür wünsche ich mir Mut und kreative Ideen. Wir brauchen einen klaren Plan, wie wir uns das Gladbeck der Zukunft vorstellen. Das möchte ich nicht alleine machen, sondern dafür einen Gestaltungsbeirat gründen – besetzt mit Bürgern und Experten, wie beispielsweise Architekten. Wir brauchen moderne und nachhaltige Bebauungskonzepte, freundlich gestaltete Plätze und mehr Kunst im öffentlichen Raum.

Innenstadt: Das Herz von Gladbeck

Das Herz von Gladbeck ist natürlich unsere Innenstadt! Auch hier gibt es noch etwas zu tun: Besonders die Leerstände sind mir ein Dorn im Auge. Ich möchte den Innenstadthandel besser fördern und vor allem vor Ansiedlungen auf der sogenannten grünen Wiese schützen. Unsere Innenstadt soll zu einem Erlebnisort werden, in dem man sich wohl fühlt und an den die Menschen gerne kommen. Damit wird die Innenstadt zu einer richtig guten Visitenkarte für Gladbeck.

Grünes Gladbeck

Ganz klar: Gladbeck soll und muss noch grüner werden – mit mehr Bäumen, Grünflächen und Blumen. Außerdem sollten wir neue Bebauungskonzepte nutzen, bei denen wir Fassaden und Dächer begrünen können. So wird Gladbeck für uns Menschen deutlich lebenswerter und wir tun aktiv etwas für den Schutz von Umwelt und Klima

Verkehr: Menschlich mobil sein

Eine der größeren Herausforderungen der Gladbecker Stadtgestaltung ist sicherlich der Straßenverkehr. Wir brauchen einen gesamtstädtischen Maßnahmenplan, mit dem wir den Verkehr in Gladbeck neu planen und gestalten, auch Lösungen für unsere Bahnhöfe entwickeln. Ich möchte die Belastungen der Gladbeckerinnen und Gladbecker durch Lärm und Abgase deutlich reduzieren. Weniger Stau – dafür mehr und besserer Nahverkehr, mehr Fahrräder und moderne Konzepte wie Car-Sharing. Gladbeck ist für die Menschen da, nicht für LKW und Autos. 

A52: Eine Chance zur Neugestaltung von Gladbeck

Das Thema Verkehr ist untrennbar mit dem ewigen Thema A52 verbunden. Was ich versprechen kann: Ich werde mich mit ganzer Kraft und Nachdruck dafür einsetzen, dass wir die Chancen, die sich durch die Bau ergeben, nutzen. Wir müssen die A52 mit Tunnel als große Möglichkeit zur Neugestaltung unserer Stadt ergreifen – und genau das werde ich tun!

Wohnraum für die Zukunft

Wir werden viel über die Frage sprechen müssen, wie wir uns das Wohnen in der Zukunft in Gladbeck vorstellen. Mein Ziel ist es, dass wir ein angemessenes und vielfältiges Wohnangebot in allen Stadtteilen entwickeln, passend für alle Lebenslagen und vor allem auch bezahlbar. Die Entwicklung großer Neubaugebiete am Stadtrand ist allerdings kaum noch möglich. Deshalb müssen wir die vorhandenen Stadtteile weiterentwickeln. Dazu brauchen wir moderne Konzepte und Ideen. Ich werde daher einen Masterplan für die Stadtentwicklung entwickeln lassen und so eine Grundlage schaffen, wie wir das Wohnen in Gladbeck für die Zukunft gestalten wollen. 

Klimaschutz für uns Menschen

Der Schutz unserer Umwelt und des Klimas ist auch für uns in Gladbeck eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft. Wir müssen alles dafür tun, den Klimawandel aufzuhalten – und dürfen dabei trotzdem die Menschen, die hier wohnen, nie außer acht lassen. Ein sinnvoller Klimaschutz hilft uns aber sogar auch in der Gegenwart. Er wird Gladbeck lebenswerter und grüner machen. Sehr wichtig ist es außerdem, bereits jetzt Maßnahmen zu treffen, dass Gladbeck mit dem Klimawandel besser zurecht kommt.

Scroll to Top